Krankheiten von A – Z

Die folgende Liste soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein, um auf natürlicher Basis verschiedene Erkrankungen positiv zu beeinflussen. Sie stellt keinen Anspruch auf Heilung und soll nicht den Gang zum Arzt Ihres Vertrauens ersetzen. Die Empfehlungen stammen sowohl von namenhaften Naturheilkundlern aus den USA, Chiropraktiker, die seit Jahrzehnten ganzheitlich behandeln und aus der eigenen Praxiserfahrung. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und beinhaltet nicht die Standardbehandlung durch die allopathische Medizin. Es sind Behandlungen basierend auf Naturheilkunde ohne Medikamente, Spritzen oder Operationen und auf Forschungsergebnisse der letzten 50 Jahre. Teilweise beruhen die Empfehlungen auf Erfahrungswerte und sind nicht alle durch prospektiv, randomisierte Studien belegt. Die Dosis der einzelnen Mittel ist gewichtsabhängig und abhängig vom Gesundheitszustand und muss individuell ermittelt werden. Die Behandlungen der einzelnen Krankheitsbilder ähneln sich häufig. Das erklärt sich dadurch, dass sie oft eine ähnliche Ursache haben. Zudem kontrolliert das zentrale Nervensystem alle Stoffwechselprozesse im Körper, dementsprechend ist eine chiropraktische Behandlung der Wirbelsäule mit nachfolgender Entlastung der Nerven und Verbesserung der Versorgung peripher nahezu immer geboten.

Wenn von Mineralien oder 90 essentiellen Nährstoffen die Rede ist, sind kolloidale, pflanzlich gebundene, hoch bioverfügbare Mineralien (60 an der Zahl), alle Vitamine, Aminosäuren und essentielle Fettsäuren gemeint. Wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel nehmen oder kaufen wollen, achten Sie darauf, dass sie pflanzlich kolloidalen Ursprungs sind und eine hohe Bioverfügbarkeit (>90%) haben, sowie vollständig sind:

60 Mineralien, 16 Vitamine, 12 Aminosäuren und 3 essentielle Fettsäuren

Die Muskulatur des Menschen, schematische Darstellung
© adimas – stock.adobe.com
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Z