fbpx
Ein aufgrund Bursitis schmerzendes Gelenk
© phasin – stock.adobe.com

Bursitis

Entzündungen der gelenkübergreifenden Schleimhauttasche, die normalerweise wie eine Art Gelkissen Gelenkbiomechanik unterstützt. Die Flüssigkeit in den Bursae ist ein Filtrat aus dem Blut. Wenn sich der Schleimbeutel entzündet, dann entweder wegen einer biomechanischen Reizung oder eines Infektes. Wenn kein bakterieller Infekt vorliegt ist es wichtig, die Blutzufuhr zu verbessern, da damit mehr Nährstoffe die Entzündung begleiten und schneller abklingen lassen. Das bedeutet, das Wärme zwar unangenehm sein kann, aber dadurch wird dieser Effekt gestärkt. Behandlung: Mineralienersatz mit Fokus auf Vit B12, Vit. C, Bioflavonoide, Rutin, Vit. E, Calcium, Magnesium, Gelatine, Kollagen und Alfalfa, Chirotherapie zur verbesserten Nervenversorgung und Biomechanik. Bei bakteriellen Infekten Ruhigstellung und Antibiose.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z
Cart Overview