fbpx
Nervenstrang mit Multipler Sklerose
© ag visuell – stock.adobe.com

Multiple Sklerose (MS)

Progressive Erkrankung, bei der die Nervenumhüllungen im zentralen Nervensystem abgebaut werden. Dies kann zu vielen Symptomen führen: Dysästhesien/Kribbeln in Armen und Beinen, Sehstörungen, Gleichgewichtsprobleme, Inkontinenz, Nystagmus. Behandlung: weniger Tierfett, aber mehr essentielle Fettsäuren. Da die Nervenscheiden hauptsächlich aus Cholesterin bestehen wird empfohlen, die Cholesterinmenge in der Ernährung zu erhöhen. Abklären ob eine Quecksilberbelastung vorliegt (Haaranalyse, Zahnfüllungen?). Achten auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Ersetzen der 90 essentiellen Nährstoffe mit Fokus auf Vitamin C (als natürliche Quelle grünes Gemüse und Säfte). Diese Empfehlungen gelten auch für ALS.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z
Cart Overview