Ein Mann mit Nasenbluten hält sich ein Taschentuch vor die Nase
© Kitty – stock.adobe.com

Nasenbluten

Wenn nicht traumatisch bedingt, ist an ein Vitamin C oder K Mangel zu denken. Essen von grünem Gemüse und Ersetzen von Lactobacillus acidophilus und Vitamin Ersatz, Calcium, Magnesium. Vitamin E und Alfalfa. Zudem die Basisnährstoffe.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z