fbpx
Eine Frau mit einem vorgestreckten Bein, welche am Restless Legs Syndrom leidet
© Sean Nel – stock.adobe.com

Restless Legs Syndrom

Hoher Bewegungsdrang der Beine, v.a. nachts, die mit Schmerzen und Schlaflosigkeit einhergehen kann, teilweise hoher Leidensdruck. Eine Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule wird eine Degenration/Fehlstellung in der Lendenwirbelsäule/des Beckens zeigen, welche chiropraktisch korrigiert werden sollte. Damit kann in der Regel eine Verbesserung erreicht werden. Zudem Ersatz der 90 essentiellen Nährstoffe mit Fokus auf auf essentielle Fettsäuren, Vit B1, 6, Tyrosin und Selen.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z
Cart Overview