fbpx
Zahnfleischrückgang durch Zahnfleischentzündung
© Alexandr Mitiuc – stock.adobe.com

Zahnfleischentzündungen

Wird als ein Missverhältnis von Calcium/Phosphat Einnahme beschrieben. Der alveoläre Knochen wird aufgrund eines Calciummangels oder Überschuss an Phosphat weich (zu viel Fleisch oder kohlensäurehaltigen Getränke?). Zudem sinnvoll die Nervenversorgung abzuklären (kommt aus dem 2. Halswirbelsegment). Behandlung: Ersetzen aller 90 essentiellen Nährstoffe mit Fokus auf Calcium, Magnesium, Vitamin C, Arnika, Bilberry, übliche Mundhygiene, weniger Fleisch und Softdrinks. Chirotherapie der Halswirbelsäule.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z
Cart Overview