Schematische Darstellung des Gebisses mit einem Blitz, der den Zahnschmerz darstellt
© peterschreiber.media – stock.adobe.com

Zahnschmerzen

Wenn keine zahnärztliche Problematik gefunden wird, an obere Halswirbelsäule denken. Ein Röntgenbild zeigt oft Seitneige oder Kopfvorhaltung mit Verlust der Lordose der Halswirbelsäule. Entsprechende chiropraktische Justierung bringt in der Regel Besserung.

← zurück zur Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z Z